Heimat- und Humboldtmuseum Eibau

Herzog

Entstanden zwischen 1864 und 1945 in der Volksbildungsarbeit eines naturwissenschaftlich orientierten Heimatvereins zeigt das Museum Faktorenhof Eibau neben Exponaten zur Regionalgeschichte (Brauereiwesen, Geschichte „Vom Fliegen am Kottmar") eine Naturaliensammlung aus der Zeit der Humboldtbewegung, Kuriositäten, Raritäten, sowie zwei bewegliche Weihnachtskrippen.
Seit 2012 befindet sich das Museum in einem denkmalgeschützten historischen Dreiseitenhof, dessen Haupthaus 1717 im ländlichen Barock fertig gestellt worden ist.
Foto: Christfried Heinrich, Museumsleiter

Adresse

Heimat- und Humboldtmuseum Eibau
Hauptstraße 214 a
02739 Eibau
E-Mail: museum@faktorenhof-eibau.de
Web: www.faktorenhof-eibau.de/
Telefon: 03586 7804-0
Fax: 03586 7804-39
Ihr Browser wird zur Darstellung von Google Maps nicht mehr unterstützt.